• Kühlungsborn

    Katholische Kirche Heilige Dreifaltigkeit

    Der Grundstein der katholischen Kirche in Kühlungsborn in unmittelbarer Nähe der Strandpromenade wurde 1999 gelegt; er trägt, mit Bezug auf das Dreifaltigkeits-Patrozinium, die Inschrift Gloria Patri et Filio et Spiritui Sancto („Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist"). Entwurf und Bauleitung lagen bei den Architekten Carsten Gieseke und Nicolaus Wöhlk. Nach der Fertigstellung im Juni 2000 wurde die Kirche am 23. Juli 2000 durch Weihbischof Norbert Werbs geweiht.

    Der Bau knüpft an das klassische Schema einer Dorfkirche an, variiert dieses jedoch, indem Dächer und Wände in vielfältig verschachtelte, oft schräge und dreieckige Flächen und Bauglieder aufgelöst sind. Leitend sind dabei die Bildvorstellungen Schiff und Zelt. Der Raum ist mit 270 Sitzplätzen ausgestattet und kann bei Bedarf durch Öffnen einer Schiebewand um 60 Plätze im Gemeindesaal erweitert werden. Im 18 Meter hohen Kirchturm hängen drei Glocken.

    Sonntags feiern wir Gottesdienst um 11.00 Uhr

  • Anfahrt

    Karte