• Horst Eberlein

    Das Forum: Lebenswege Weihbischof Horst Eberlein

    Wenn andere in Rente gehen, übernimmt er noch einmal große Verantwortung: Weihbischof Horst Eberlein. Geschichten aus seinem Lebensweg.

    Das Interview vom 11.12.2018 aus der Sendung "Das Forum - Hintergrundberichte aus MV" von NDR 1 Radio MV zum Nachhören.

  • Weihnachtsgottesdienste

    Weihnachtsgottesdienste in unserer Pfarrei

    Die Gottesdienstzeiten für die Tage von Heiligabend bis Neujahr finden Sie hier.

  • Frankreich, Pfarreifahrt

    14 Tage Frankreich – Auf den Spuren großer Kirchen

    Im nächsten Jahr möchten wir zusammen als Pfarrei eine Fahrt nach Frankreich unternehmen. Vom 9. bis 22. September 2019 begeben wir uns auf die Spuren großer Kirchen und besuchen beispielsweise Cluny, Chartres oder Notre Dame de Paris. Interessierte melden sich bitte bei Bernd Oelschlägel. Der Anmeldeschluss ist der 15.01.2019.                

    Ablaufplan

    Verbindliches Anmeldeformular

  • Sternsinger, Sternsingeraktion, Heilige drei Könige

    Sternsingeraktion 2019

    Im Januar 2019 (Kühlungsborn: 04.01.19 und 05.01.19, Thomas-Morus-Gemeinde Rostock: 05.01.19, Gemeinde Ribnitz-Damgarten: 05.01.19, Bad Doberan: 05.01.19, Satow: 06.01.19, Christusgemeinde: 12.01.19; Termine der weiteren Gemeinden folgen) machen sich die Sternsinger in unserer Pfarrei auf den Weg zu den Menschen. „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!" heißt das Leitwort der kommenden Aktion.

  • Bonibus, Bulli, Bonfatiuswerk

    Rapsgelber BONI-Bus für Rostock

    Zum vierten Mal in diesem Jahr hat das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken in Paderborn BONI-Busse an katholische Kirchengemeinden vergeben. Die katholische Kirchengemeinde Herz Jesu in Rostock erhielt ihren dritten rapsgelben VW-Bus. „In der größten Pfarrei Mecklenburg-Vorpommerns geht ohne BONI-Busse gar nichts", erklärt Pfarrer Dietmar Wellenbrock bei der Übergabe der Fahrzeuge. „Die Ost-West-Ausdehnung unserer Gemeinde beträgt 130 Kilometer, die Nord-Süd-Ausdehnung 50 Kilometer. Wir brauchen die Fahrzeuge als Kirchbusse für die Senioren, die Kindertagesstätten, die Arbeit mit Jugendlichen und so weiter."
    „Mir ist eine Beule am BONI-Bus lieber, als ein unbenutzter BONI-Bus in der Garage der Pfarrei. Ich ermutige Sie, den gelben Bus gut und vielfältig zu nutzen", sagte Thomas Twents, Leiter Projektverwaltung im Bonifatiuswerk, den neuen BONI-Bus-Besitzern. Damit verwies er augenzwinkernd auf die berühmt gewordene Aussage von Papst Franziskus „Mir ist eine verbeulte Kirche, die verletzt und beschmutzt ist, weil sie auf die Straßen hinausgegangen ist, lieber, als eine Kirche, die aufgrund ihrer Verschlossenheit und ihrer Bequemlichkeit... krank ist. (Apostolisches Schreiben Evangelii gaudium Nr. 49)
    Das Bonifatiuswerk unterstützt die Anschaffung eines BONI-Busses mit zwei Dritteln der Anschaffungskosten. Sie werden eingesetzt in Gebieten, wo nur wenig katholische Christen leben und große Entfernungen zu überbrücken sind.

    Thomas Twents (v. l.), Pfr. Dietmar Wellenbrock, Bernd Oelschlägel. Foto: Sr. Theresita M. Müller

  • Spende an den Internationalen Bund

    Große Freude beim Internationalen Bund (IB) in Kröpelin. 

    Am 29. November hat der Frauenkreis der katholischen Kirche den größten Teil des Erlöses eines Flohmarkts an Frau Warnke vom IB überreicht, und zwar 1.000 €.
    Die Übergabe fand im Rahmen einer Dankesfeier für die Sponsoren des IB statt.
    Motiviert durch einen ähnlichen Erfolg 2017 hat die Hauptinitiatorin, Frau Hiltrud Lübken auch für 2018 ein starkes Team gefunden, das sich um zahlreiche Aufgaben zur Durchführung des Flohmarktes gekümmert hat. Besonders zu erwähnen ist der tatkräftige Einsatz von Frau Steffi Huber, die sich schon seit Jahren für karitative Zwecke einsetzt.
    Zur Vorbereitung gehörte die Beschaffung von geeigneten Flohmarktartikeln, der Einkauf von Lebensmitteln, Werbung, Plakate, das Backen von Kuchen etc.
    Zahlreiche Spender stellten Kleidung, Bücher, Schmuck, Dekoartikel, Spielsachen und vieles mehr zur Verfügung.
    Das Vorhaben wurde durch die katholischen Kirche unterstützt, die z. B. den Gemeinderaum mit all seinen Vorzügen (Küche, großer Saal mit Inventar, Barrierefreiheit etc.) zur Verfügung stellte. Zum großen Erfolg hat sicherlich auch die prominente Lage in der Nähe der Seebrücke beigetragen.
    Insgesamt wurde ein Erlös in Höhe von 1.504,20 € erzielt, womit das Ergebnis von 2017 (ca. 800 €) fast verdoppelt wurde. Der Betrag wird in vollem Umfang für karitative Zwecke eingesetzt.
    Frau Katrin Stracke hat dafür gesorgt, dass die nicht verkauften Sachen ebenfalls für einen guten Zweck verwendet werden, nämlich für die Tafel in Bad Doberan.
    Das Team bedankt sich für alle Spenden und die tatkräftige Unterstützung.

    (Foto v. li. n. re. Frau Huber, Frau Melzer, Frau Bender, Frau Lübken, Frau Warnke vom IB)

  • Pfarrfest, Pfarreifest, Gründungsjubiläum

    Rückschau: Pfarrfest 2018

    Nach mehreren Jahren der Vorbereitungszeit wurde am 30.10.2016 die neue Pfarrei Herz Jesu im Pastoralen Raum Rostock gegründet. Nun nach 2 Jahren trafen wir uns wieder zu einem großen Pfarreifest.
    Mit dabei sind die Gemeinden aus Rostock, Bad Doberan, Ribnitz-Damgarten und Tessin mit all ihren Standorten. Zusammen sind wir stark.
    Es ging um 11 Uhr los mit einer Hl. Messe, die sehr würdig war. Besonders durch die Musikbegleitung wurde es sehr feierlich.
    Das Wetter war sonnig, sodass man das Mittagessen auf dem Kirchenvorplatz einnehmen konnte und auch die Möglichkeit hatte, mit einigen Menschen ins Gespräch zu kommen.
    Im Kreuzgang war die Gelegenheit, sich anhand von Plakaten über die einzelnen Gemeinden zu informieren. Im Vorraum wurde Kreatives angeboten. Zur bunten Stunde ging es dann wieder in die Kirche. Dort wurden Musik, Texte und Sketche zum Besten gebracht. Danach traf man sich bei Kaffee und Kuchen. Den Abschluss bildete eine Dankandacht mit Chormusik.
    Allen die durch Ihre Vorbereitung an diesem schönen Fest beteiligt waren ein herzliches Dankeschön. Bevor ich abschließe, möchte ich Ihnen noch ein Wort von Herrn Bader zum Ende unseres Sketches mit auf den Weg geben. Wir sollten uns gegenseitig helfen, neue Wege zu gehen und den Auftrag Gottes erfüllen, die Frohe Botschaft zum Blühen und Wachsen zu bringen.
    In diesem Sinne allen eine schöne Zeit.

    Herzlichst, Hiltrud Lübken

  • Glaubenskurs 2018/19

    Glaubenskurs

    Die Pfarrei Herz Jesu lädt zum Glaubenskurs jeden zweiten Dienstagabend um 19.30 Uhr in den Meditationsraum der Christuskirche ein (Eingang beim Pfarrhaus, Häktweg 4). Es geht hierbei nicht nur um ein Kennenlernen, sondern auch um eine Vertiefung des Glaubens. Gemeindemitglieder, die in den letzten Jahren am Glaubenskurs teilnahmen, haben die Erfahrung gemacht, dass sie nun mit neuer Freude ihren Glauben leben.

    Flyer mit den Terminen

  • Archiv

    Archiv

    Ältere Beiträge finden sie hier ...